Veröffentlicht: Mittwoch, 17. Juli 2013 in Kategorie: Allgemein

14.07.2013 – 12. Crosstriathlon in Friedrichroda mit versteckten Teilnehmern

Justus im Frühjahr auf dem Friedrichrodaer Siegerpodest

Justus stand im Frühjahr bereits auf dem Friedrichrodaer Siegerpodest

Bei den Einzelstartern sind unsere Aktiven zu finden. Justus Krauße durfte mit 8 Jahren das erste Mal an den Start gehen und war völlig aufgeregt. Das Laufen hatte er schön öfter im Wettkampf ausprobiert und landete zum diesjährigen Crosslauf im Frühjahr in Friedrichroda auf Rang 2. Mit Platz 3 wurden seine Aufregung und das Durcheinander beim Triathlon-Start belohnt. Er absolvierte die 100 m Schwimmen, 4 km Radfahren, 1 km Laufen in 27:22 Minuten und wird wie sein Papa auch 2014 dabei sein. Thomas Krauße belegte in der stark besetzten AK M40 Rang 11 in 01:21:09 (300 m, 15 km , 5 km) und freute sich sehr über die geschaffte Leistung trotz mangelnder Vorbereitung.

Man sieht es nicht auf den ersten Blick, zum Ttriathlon waren weitere Sportfreunde unseres Vereins am Start. Bei den Staffeln des „Kurzen“ (300 m Schwimmen, 15 km Rad, 5 km Lauf) ging es dabei noch um

Tim als Radbegleiter auf dem Rennsteig findet Gefallen daran

Tim als Radbegleiter auf dem Rennsteig findet Gefallen daran

Familienkräftemessen, denn Tim Oschmann startete bei den „Optimisten“ als Radfahrer und Mutter Ina als Läuferin im Team „Frauenpowermix“. Tim’s starke Leistung auf der Radstrecke in 40:28  Minuten war bei den Teams die schnellste Zeit und brachte den Vorsprung, den der Optimisten-Läufer noch ausbaute. Die Gesamtzeit von 01:08:35 h führte zum Sieg. Bedenkt man das doppelte Alter des Frauenpowerteams ist die Zeit für Platz 2  in 01:10:13 h ein tolles Ergebnis. Die ehemalige Schwimmerin Petra Hötzel schaffte die zweitschnellste Schwimmzeit. Radfahrerin Carola Müller war dienstlich verhindert und  wurde kurzerhand durch Ex-Judoka Uwe Finke ersetzt. Manchmal muss man eben improvisieren und das mit Erfolg!

Danke, es hat Spaß gemacht und weiterhin allen Sportlern viel Freude beim Trainieren!

Ina Oschmann