Veröffentlicht: Donnerstag, 13. September 2018 in Kategorie: Allgemein

Ganz oben – Kletterer, Judoka, Läufer, Trainer

Am vergangenen Wochenende haben unsere Kletterer den Falkenstein bei Tambach-Dietharz auf verschiedenen Routen erklommen, die Judokas räumten bei Wettkämpfen in Rudolstadt und Leipzig ab, zehn Läufer waren in Treffurt sehr flott unterwegs  und einige unserer Trainer bildeten sich zum Sportkongress oder Medientreff weiter. Durch die Vielfalt unseres Vereins ist immer was angesagt. „Dran bleiben!“

 

„Sport bewegt“ so das Motto des Thüringer Sportkongresses 2018 in Bad Blankenburg vom 07.-09.September. Breitensportliche Angebote standen hier im Vordergrund, die der Gesunderhaltung und dem Wohlbefinden der Teilnehmer in den Vereinen dienen sollen. Neben neuen Ideen für zukünftige Trainingsstunden holten wir uns auch einen ordentlichen Muskelkater. Spaß hat der gemeinsame Ausflug gemacht und einen neuen Rekord im Umwegfahren stellten wir ganz nebenbei auch auf.

Auch beim 7. Lauf des Klassiker Cups, dem 15. Treffurter Stadtlauf am 08. September 2018, war unser Verein als Team nicht zu schlagen. 463 Punkte erzielten die 10 Teilnehmer als Summe aus folgenden Einzelergebnissen über die 10 km: W35: 1. Maria Füldner (42:58), W50: 1. Kristin Börner (50:06), 3. Saskia Anschütz (52:45), 4. Ellen Rattmann (58:22), M 40: 6. Michael Scholz (49:46), M50: 2. Falk Böttinger (46:31), 3. Andreas Becker (48:23), M55: 1. Holger Petschauer (47:24), 3. Reinhard Anschütz (50:29), 4. Dietmar Lugauer (52:22). Eine Superleistung und gutes Durchhaltevermögen, denn einige der Teilnehmer haben bisher alle sieben Läufe absolviert. Noch zwei sind offen, Nordhausen und Weimar! Ich wünsche flinke Beine und viel Erfolg!

Ina Oschmann