Veröffentlicht: Dienstag, 20. März 2018 in Kategorie: Ausdauersport und Wandern

Vereinserfolg zum Possenlauf in Sondershausen

Zum Start des Thüringer Klassikercups 2018 fuhren 12 Sportler unseres Vereins am Samstag, 17.03.2018, zum Possenlauf nach Sondershausen. Die Wetterbedingungen waren schon auf der Fahrt nicht gerade einladend, denn der Wintereinbruch mit starkem Schneefall und viel Wind sorgte für Schneeverwehungen und gesperrte Straßen. Trotzdem kamen sehr viele Teilnehmer auf den Possen, um ihre Strecke zu absolvieren. 197 waren es allein auf der 8 km Runde. Auf festgefahrenen Spurrinnen konnte man die geraden Wege mit nur leichtem Gefälle gut laufen. Das letzte Stück bis zum Ziel querte allerdings eine Wiese mit aufgewehtem Pulverschnee, was wohl jedem Läufer endlos vorkam. Trotz schwieriger Bedingungen erreichten wir mit Ina und Anke den zweiten und dritten Gesamtplatz bei den Frauen. Viele Altersklassenplätze ergaben Rang 1 in der Vereinswertung mit 533 Punkten vor dem ausrichtenden Verein SC Impuls Erfurt. Ein tolles Ergebnis, denn das hatten wir noch nie geschafft. Folgende Einzelergebnisse trugen dazu bei:

W35 1. Anke Langer (40:17)W40  6. Petra Lausch (50:54), W50 1. Ina Oschmann (38:45), 2. Saskia Anschütz (40:28), 3. Kristin Börner (41:21), 7. Carola Wenige (50:52), 8. Ellen Rattmann (50:55), M40 5. Michael Scholz (37:42),  M 50 5. Andreas Becker (39:12), 8. Thomas Wenige (43:09), M55 2.Holger Petschauer (40:05), 3. Reinhard Anschütz (41:27).

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern! (io)