Veröffentlicht: Donnerstag, 2. Mai 2013 in Kategorie: Judo Allgemein

Bronzemedaille beim Internationalen Messe-Cup für Fabian Meyer

Nachwuchstalent Fabian Meyer

Nachwuchstalent Fabian Meyer

Mit einem dritten Platz, zeigte der 1,90 m große und 97 Kilogramm schwere 14-jährige Sportler, das er in Zukunft im Schwergewicht eine feste Größe werden will. Der Leipziger Marcel Röhr, der mit 126 Kilogramm über die Waage ging, hatte in der Erfurter Leichtathletikhalle, beim Internationalen Messe-Cup schon das nachsehen gegen den Gothaer. Auch gegen den Ungarn Peter Inotai machte das FSV Nachwuchstalent eine gute Figur. Im Halbfinale traf er als Poolzweiter auf den späteren Sieger Nicklas Goldhammer. Dieser Gegner lag im nicht, schon nach relativ kurzer Zeit konnte der Kämpfer aus Baden-Württemberg Fabian mit einen Armhebel zur Aufgabe zwingen. Das insgesamt nur drei Thüringer Medaillen erkämpfen konnten zeigt, dass der Messe-Cup zu den anspruchsvollsten Nachwuchsturnieren in Deutschland zählt und nicht ohne Grund auch den Stellenwert eines U16 Bundessichtungsturnieres hat. (TT)