Judo

Wartburgpokal 2012 2. Platz für FSV Judoka aus Gotha

Judo – Olympischer Kampfsport mit Tradition

Judo bedeutet „der sanfte Weg“ und ist ein Sport für große, kleine, dicke, dünne, starke und schwächere Jungen und Mädchen. Die vielseitige motorische Ausbildung, ohne einseitig überfordert zu werden, macht Judo als Kinder- und Jugendsport interessant. Das unser Sport nicht nur für junge Leute ab 4 Jahren geeignet ist, beweist mit seinen fast 80 Jahren Günter Schnürch. Er hält sich schon seit über 60 Jahren mit Judo fit.

Neben den motorischen Grundfertigkeiten, wie z.B. Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit und Gewandtheit vermittelt Judo auch die Verantwortung für den Partner und hilft die Bedürfnisse körperlicher Auseinandersetzung in einer positiven Form umzusetzen. Die Fairness steht immer im Vordergrund, ein positives Sozialverhalten wird gefördert. Im Judo ist jedoch auch der Geist gefragt, Cleverness, Taktik und die Vielzahl von Judotechniken verlangen ein „Helles Köpfchen“.

Der Judosport ist Tradition im FSV. Fast 250 Kinder, Jugendliche und Erwachsene üben diesen schönen japanischen Kampfsport bei uns aus. Falltechniken, Stand- und Bodenprogramm sind Übungsschwerpunkte und Bestandteil der Gürtelprüfung, aber auch das Kräftemessen mit anderen Judoka kommt nicht zu kurz. Unsere Judokas können an Wettkämpfen im Kreis und Land teilnehmen. Aus unseren Reihen sind schon zahlreiche Thüringenmeister, Mitteldeutsche Meister, Deutsche Meister und hervorgegangen. Günter Schnürch ist dreifacher Weltmeister bei den Senioren und Sarah Vogel zweimal Vizeeuropameisterin in der U17. Als Veranstalter richtet der FSV jährlich mehrere Turniere sowie Vereinsmeisterschaften aus. Mit speziellen Anfängerturnieren wird der Einstieg in den Wettkampfsport erleichtert.

Altersgruppe: ab 4 Jahre

Trainingszeiten:
Kinder/Jugendliche bis 15 Jahre
Jugendliche ab 15 Jahre /Erwachsene

 

Übersicht Wettkampfjahr 2020

Punktevergabe Vereinswertung 2020

Ansprechpartner


News zu Judo

Veröffentlicht: Samstag, 11. April 2020

Geburtstag ohne Feier

Ostersamstag 2020, genau vor 70 Jahren wurde unser Verein erstmals urkundlich erwähnt! Eine stolze Zahl, die von vielen Hürden und Erfolgen geprägt ist. Am 11. April 1950 gründete sich aus studentischem Interesse am gemeinsamen Sporttreiben im Fußball, Handball, Tischtennis, Leichtathletik, Schwimmen und Schach die Hochschulsportgemeinschaft Wissenschaft Gotha. Mehrmals änderte sich der Name. Volleyball, Judo, Federball...
weiterlesen ...

Veröffentlicht: Sonntag, 16. Februar 2020

Viermal Ticket zur Deutschen Meisterschaft gebucht

Gleich viermal haben sich Gothaer Judoka am vergangenen Wochenende zu den Deutschen Meisterschaften qualifizieren können. In der Altersklasse U18 lösten Tina Schuchhardt in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm und Kevin Bakseev in der Klasse bis 60 Kilogramm die Tickets zu den Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM). Beide Sportler ließen die Konkurrenz in der Gruppenphase der Qualifikation hinter...
weiterlesen ...

Veröffentlicht: Sonntag, 2. Februar 2020

Gothaer Judoka erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Zufriedene Gesichter bei den Kämpfern und stolze Trainer gab es bei den Gothaer Judoka nach den Landesmeisterschaften der Altersklasse U18 und U21 in Schmalkalden. Der FSV 1950 Gotha konnte mit allen 14 teilnehmenden Judoka um die Medaillen mitkämpfen. Fast schon sensationell standen am Ende dreizehnmal Edelmetall und zwei fünfte Plätze zu Buche. In der Altersklasse...
weiterlesen ...

Veröffentlicht: Donnerstag, 12. Dezember 2019

„Ehre, wem Ehre gebührt!“

Am 06. Dezember 2019 fand die Stadtwerke Gotha Sportlerehrung statt. Bis zum 1. Oktober konnten Vorschläge in verschiedenen Kategorien eingereicht werden. „Jeder kann mitmachen, jeder kann gewinnen!“ lautete erneut der Aufruf an alle Vereine der Stadt Gotha, ihre verdienstvollen Sportler und guten Seelen des Vereins vorzuschlagen. Wir folgten diesem Aufruf und belegten alle Kategorien. Tina...
weiterlesen ...

Veröffentlicht: Sonntag, 1. Dezember 2019

Fabian Meyer wird Deutscher Hochschulmeister

Knapp 538 Teilnehmende von über 106 Universitäten aus ganz Deutschland traten am vergangenen Wochenende den Weg nach Hannover an, um sich im Einzelwettkampf, in der Mannschaft oder als Newcomer bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften zu messen.Im SportCAMPUS Hannover gab es bei sehr guter Stimmung packende Kämpfe um die Medaillen. Eine gute Platzierung bei der DHM qualifizierte...
weiterlesen ...


Mehr Beiträge »