Internationaler Sparkassenpokal in Jena

Liebe Sportfreunde,

wir bedanken uns ganz herzlich für die zahlreichen Meldungen zum 18.Internationalen Sparkassenpokal und freuen uns natürlich sehr, daß unser Turnier solch gewaltigen Zuspruch findet.

Insgesamt haben 762 Sportler aus 87 Vereinen gemeldet.

Diese verteilen sich wie folgt auf die Altersklassen:

U12: 180 Sportler

U15: 283 Sportler

U10: 115 Sportler

U18: 185 Sportler

 

Wie Ihr aus der Zahl der Meldungen ersehen könnt, wird es wieder ein Mammut-Turnier, deshalb erlaube ich mir, zur Sicherstellung eines geregelten Ablaufs und zur Vermeidung von Irritationen, Rückfragen und Verärgerung , an dieser Stelle einige Hinweise zu geben.

 

Bitte gebt diese Informationen an alle Betreuer weiter, die am Wochenende bei uns sind!

 

  1. Wiegekarten

Bitte holt bei Ankunft vereinsweise Eure Wiegekarten ab. Falls Ihr erst kurz vor dem Wochenende das Startgeld überwiesen habt, bringt bitte den Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug mit für den Fall, daß das Geld noch nicht bei uns eingegangen ist. Sollte dies der Fall sein und Ihr habt keinen Nachweis über die Startgeldzahlung dabei, erheben wir dieses gemäß der Ausschreibung bar und in doppelter Höhe.

 

  1. Waage

Wir werden am Samstag die Waage bereits ab 7:45 Uhr öffnen. Zwischen 7:30 Uhr und 7:45 Uhr  und 11:15 Uhr und 11:30 Uhr (auch am Sonntag) ist inoffizielles Wiegen möglich, danach wird das Gewicht erfasst, welches beim erstmaligen Betreten der Waage angezeigt wird (kein zweiter Versuch!). Bitte beachtet, daß wir die Regelung gemäß DJB mit max. 0,1 kg Zugabe für Unterhose/ T-Shirt anwenden.

Die Sportfreunde an der Waage sind angewiesen, hier keine Ausnahmen oder Zugeständnisse zu machen, wer sein Gewicht nicht hat, muß eben eine Klasse höher kämpfen!

Bitte erspart ihnen und Euch diesbezügliche Diskussionen!

Die Waage schließt pünktlich zur angegebenen Zeit, bitte seid frühzeitig da, um lange Staus kurz vor Wiegeschluss zu vermeiden, damit wir pünktlich anfangen können.

 

  1. Wettkampf

Die Eröffnung ist an beiden Tagen 9:45 Uhr, Wettkampfbegin ist 10:00 Uhr. Bitte kontrolliert sofort nach dem Aushängen der Listen, ob alle Eure Sportler auf der richtigen Liste stehen, damit wir evtl. aufgetretene Fehler noch vor Kampfbeginn korrigieren können.

Auf Grund der Vielzahl der Teilnehmer wird am Samstag ohne Golden Score gekämpft, nach Ende der regulären Kampfzeit wird sofort durch Hantei entschieden.

Sorgt bitte als Betreuer dafür, daß Eure Sportler rechtzeitig an der Matte sind, um Verzögerungen zu vermeiden.

Die U15 am Samstag und U18 am Sonntag beginnt nach Abschluss der jeweils jüngeren Altersklasse übergangslos auf den freiwerdenden Matten.

 

  1. Regelwerk und Kampfgericht

Wir kämpfen grundsätzlich nach aktuellem DJB-Regelwerk mit folgenden Ausnahmen: Tani-Otoshi ist in allen Altersklassen erlaubt. Hebel (Kansetsu Waza) sind ab der U12 erlaubt und werden bis Abklopfen durchgezogen.

Mit Hilfe unseres Landesverbandes haben wir organisiert, daß auf jeder Matte mehrere Landes- bzw. höherqualifizierte Kampfrichter zusätzlich zu den von den Vereinen gemeldeten KaRis im Einsatz sind, um auch hier ein hohes Niveau sicherzustellen. Trotzdem wird es nicht ausbleiben, daß einzelne getroffene Entscheidungen strittig sind bzw. sich jemand auch mal benachteiligt fühlt.

Wir erwarten hier, daß die Trainer und Betreuer Vorbild für ihre Sportler sind (Judowert: Selbstbeherrschung!!!) und die Kampfrichterentscheidungen ohne Meckerei akzeptieren! Wie auch schon in der Vergangenheit geschehen, werden wir bei krassem Fehlverhalten Einzelner nicht davor zurückschrecken, diese vom weiteren Wettkampf auszuschließen.

 

  1. Siegerehrung

Jeweils nach fünf abgeschlossenen Gewichtsklassen werden wir die Siegerehrung in der Nachbarhalle durchführen.

Bei Listen im System „Jeder gegen Jeden“ (bis 5 Teilnehmer pro GK), in denen es einen eindeutigen Dritt- und Viertplatzierten gibt, erhält nur der Dritte Medaille und Urkunde, bei allen anderen Listen gibt es jeweils zwei dritte Plätze.

 

  1. Allgemeines

In der Wettkampfhalle herrscht Alkohol- und Essverbot. Wir haben in der Nachbarhalle einen Imbiss aufgebaut und geben uns jede erdenkliche Mühe, Euch dort optimal zu versorgen.

Die Zahl der Sitzgelegenheiten ist begrenzt, bitte belegt diese daher nicht mit Taschen oder Kleidung.

 

Wir werden auch dieses Mal alles daransetzen, den Wettkampf zügig durchzuziehen und jede Verzögerung zu vermeiden, trotzdem stellt Euch bitte, vor allem am Samstag, auf einen langen Tag ein.

 

Bitte unterstützt uns, in unser aller Interesse, bei einer reibungslosen Wettkampfdurchführung, damit Ihr auch wieder rechtzeitig nach Hause kommt.

 

Bei Fragen genügt eine kurze Mail an mich!

 

Wir freuen uns auf ein großartiges Turnier mit Euch!

 

Mit sportlichen Grüßen

Steffen Gröning

-Vorstand/ Schatzmeister-

Club Jena e.V.

Internationaler Sparkassen-Pokal 2013

Sportforum Halle 1; 07749 Jena, Am Stadion 1
Samstag:
U12: 8.00 - 9.00 Uhr
U15: 12.00-13.00 Uhr
Sonntag:
U10: 8.00 - 9.00 Uhr
U18: 12.00-13.00 Uhr
U 10 m/w (Jahrgänge 04/05)
U 12 m/w (Jahrgänge 02/03)
U 15 m/w (Jahrgänge 99/00/01)
Teilnehmer:
auf Einladung
Abfahrt jeweils 60 min vor Wiederbeginn vor TH Eschleber Str.
Eröffnung 9:45 Uhr
Wichtig: verbindliche Meldung bis spätestens 08.01.2013 unter judo-gotha@gmx.de,
Telefonisch: 0178-3066724 oder über die jeweiligen Trainer