Veröffentlicht: Montag, 3. Dezember 2012 in Kategorie: Lauftreff

Auswertung Thüringer Klassiker Cup 2012

Team vom FSV 1950 Gotha belegt den 4. Platz in der Vereinswertung im Thüringer Klassiker Cup 2012 sowie  5 Einzelplatzierungen unter den ersten 6.

Am 01.12.2012 fand in Weimar eine Siegerehrung statt, der keine Anstrengung unmittelbar voraus ging. Dafür hatte man das ganze Jahr zu tun und musste 5 von 9 ausgeschriebenen Läufen absolvieren. Kristin Börner, Ina Oschmann, Olaf Meyer, Holger Petschauer und Kamen Pawlow schafften es und kamen alle unter die besten 6 in ihrer Altersklasse. Bei den Frauen sicherte sich Ina souverän Platz 1 in der W45, dem stärksten weiblichen Teilnehmerfeld. Kristin landete auf Rang 4 und ist sehr zufrieden. Bei den Herren konnte Olaf sich weiter nach vorn laufen und sicherte sich ebenfalls Platz 4. Für Kamen war es die erste Beteiligung am Klassiker Cup und er platzierte sich sogar noch vor Reinhard Löppen. Begeistert meinte er: „Mein großes Ziel war, ein Mal vor Reinhard zu sein. Dies gelang aber nur, weil er mich gewähren ließ.“ Im kommenden Jahr wird erneut der Klassiker Cup ausgeschrieben. Eine Beteiligung unseres Vereins steht nicht in Frage.  Unser Ziel ist es, die Jugend zu gewinnen. Tom Oschmann, der als Judoka auch recht schnell laufen kann, hatte sich in diesem Jahr auf den ersten Meistergrad im Judo vorbereitet und überbrachte uns zur Siegerehrung die Nachricht, dass der 1.Dan im Judo geschafft ist. Glückwunsch an ihn und Dennis Benetas. Nun hat das Laufen eine Chance. Wer uns auch unterstützen will oder ganz einfach mal ein Läufchen oder Training in Gemeinschaft absolvieren will, sollte sich unter 0174-7225783 melden. (io)

Bei den Frauen W45 konnte Ina Oschmann vom FSV Gotha die Konkurrenz hinter sich lassen. Kristin Börner belegte den 4. Platz.

Ergebnisse:

Frauen 
 1. W 45 Oschmann, Ina
4. W 45 Börner, Kristin

Herren
4. M 40 Meyer, Olaf
5. M 45 Petschauer, Holger
5. M 50  Pawlow, Kamen

Ansprechpartner

Ina Oschmann