Veröffentlicht: Montag, 25. März 2019 in Kategorie: Ausdauersport und Wandern

Laufserie Thüringer Klassiker-Cup eröffnet

Der 22. Thüringer Klassiker-Cup 2019 ist eröffnet. Zum 1. Lauf der Cup-Serie, dem Possenlauf in Sondershausen am 16. März, gingen 18 Teilnehmern unseres Vereins an den Start. Die Wege waren in diesem Jahr schnee- und eisfrei, ein angenehmeres Laufen als 2018. Dies zeigen auch die erreichten Zeiten. Bernd Reif lief die 8 km als Vereinsschnellster in 33:55 Minuten. Er wurde damit insgesamt 21. und in der Altersklasse 50 Zweiter. Bei den Frauen kam Anke Langer nach 38:19 Min als Erste unseres Vereins ins Ziel. Sie wurde Vierte insgesamt und in der W35 Erste. Dies gelang in der W50 Saskia Anschütz, gefolgt von Kristin Börner. Viele Altersklassenplätze ergaben für die Vereinswertung 785 Punkte. Damit knüpfen wir an den Erfolg 2018 nahtlos an und übernehmen die Führung. Sollten wir die rege Beteiligung bei den folgenden 8 Läufen beibehalten, wird es gewiss wieder ein harter Kampf unter den Teams. Die Einzelergebnisse im Überblick: W35 1. Anke Langer (38:19), W45 2. Anette Wenzel (40:31), 7. Petra Lausch (48:44), W50 1. Saskia Anschütz (39:42), 2. Kristin Börner (40:36), 4. Carola Wenige (48:08), 5. Ellen Rattmann (49:17), 7. Silke Schenk (59:38), W55 5. Ulrike Scharke (48:52), M40 5. Michael Scholz (36:57),  M 50 2. Bernd Reif (33:55), 5. Falk Böttinger (36:56), 8. Andreas Becker (37:57), 10. Torsten Schenk (43:09), M55 2. Jörg Bauer (38:28), 5. Reinhard Anschütz (40:21). 6. Dietmar Lugauer (41:26), 12. Jörg Reinhardt (50:23). Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und viel Erfolg für die kommenden Läufe.

Ina Oschmann