Veröffentlicht: Dienstag, 15. Oktober 2013 in Kategorie: Ausdauersport und Wandern

Weimarer Stadtlauf 2013 – Holger holt Podestplatz und alle viele Punkte für die Vereinswertung

Carola, Thomas, Kristin, Ellen, Kamen, Petra, Olaf und Holger fanden sich in den Massen für ein Foto

Carola, Thomas, Kristin, Ellen, Kamen, Petra, Olaf und Holger fanden sich in den Massen für ein Foto

Zum schärfsten Lauf des Jahres waren am vergangenen Samstag elf Läufer unseres Vereins angetreten, beim alljährlichen Weimarer Zwiebelmarkt das Highlight für alle Sportler. Viele Leute, viele Läufer und trotzdem funktionierte es geordnet. Unserem Team lief dieses Mal wieder Holger Petschauer voran. Er zeigte sich damit nicht nur in besser werdender Form, sondern erreichte mit Platz 3 in der M50 (43:42 Min) das beste Ergebnis an diesem Tag. Jörg Bauer folgte ihm auf Rang 4 (44:48), Kamen Pawlow auf 6 (45:46) und Reinhard Anschütz auf 58. Zeitlich gesehen kam Olaf Meyer noch zwischen Jörg und Kamen ins Ziel (45:33) und punktete in seiner starken AK45 mit Rang 16. Thomas Wenige läuft auf 107 (55:45). Das zeigt, dass die Altersklassen – Teilnehmerfelder in Weimar  teilweise stärker besetzt waren als mancher kleinerer Lauf insgesamt. Die Frauen holten trotzdem geschlossen wertvolle Punkte für den Klassiker Cup. Kristin Börner ist mit Platz 5 in der W45 die Schnellste (51:08), gefolgt von Saskia Anschütz auf 8 (52:57), Carola Wenige 12 (54:28), Ellen Rattmann 15 (56:02). Petra Lausch läuft in der W35 auf Rang 24 (58:23). Glückwunsch an alle für die gezeigten Leistungen und Erfolge. (io)

Holger Petschauer auf dem Treppchen (3. M50)

Holger Petschauer auf dem Treppchen (3. M50)