Veröffentlicht: Donnerstag, 24. Mai 2018 in Kategorie: Allgemein

25. Gothaer Citylauf – wir waren stark vertreten

Am 13. Mai 2018 war nicht nur Muttertag, sondern es fand die 25. Auflage des Gothaer Citylaufes statt. Das Wetter krönte diesen Tag und zeigte sich von der besten Seite. Allerdings war es beim Hauptlauf in den Mittagsstunden vielen Teilnehmern einfach zu warm für Bestleistungen. Das eingespieltes Team aus Stadtverwaltung, verschiedenen Vereinen und Sportjugend meisterte die Veranstaltung hervorragend. Aus unserem Verein konnten sich wieder alle Abteilungen beteiligen. Streckenposten, Kuchenbäcker, Standbetreuer und Akteure auf der Bühne waren gefragt. Unsere verschiedenen Kindertanzgruppen zeigten ihr Können in tollen Kostümen und die Trainer stellten Aroha als neustes Angebot im Verein vor.

Das Teilnehmerfeld und die erzielten Erfolge passen zum Jubiläum, denn noch nie waren wir so zahlreich vertreten.  Bei den Kindern erklärt es sich aus der geringeren Beteiligung der Schulen. Viele unserer Vereinskinder waren auf den verschiedenen Strecken unterwegs und holten für ihre Schule wichtige Punkte oder Platzierungen für den Verein. Alle Einzelergebnisse findet man im Internet. 1. – 3. Plätze wurden wie folgt erzielt: über 2,3 km M15 2. Jared Sandow 00:10:08, W14 3. Lea Sophie Röger 00:11:31, über 1 km W9 1. Elisabeth Lehnen 00:03:53, M8 1. Erik Schreiber 00:03:54, W7 3. Lia Rost 00:04:34, 800 m Bambini weiblich 1. Olivia Sandow 00:01:18, 3. Maya Kunz 00:01:20.

Den Hauptlauf absolvierten unsere Teilnehmer auch erfolgreich. Wir erzielten zwei Siege, sechs zweite und vier dritte Plätze in den Altersklassen und viele weitere gute Platzierungen. Jeder Start brachte Punkte in der Vereinswertung zum Thüringer Klassiker Cup. Mit 25 Einzelstartern erzielten wir 1080 davon. Am schnellsten war Tim Wolter in 46:47 für den Verein über die 11,1 km unterwegs, dicht gefolgt von Maria Füldner in 47:03. Tim erzielte damit Rang 16 der Männergesamtwertung, Maria wurde bei den Frauen Gesamtdritte und konnte sich über eine kleine Prämie freuen. Hier die Einzelergebnisse unserer Starter: WHK 5. Pauline Schottmann 01:12:05, W35 1. Maria Füldner 47:03, 2. Anke Langer :54:49, W40 4. Petra Lausch 01:05:52, W45 3. Doreen Sandow – Bock 01:14:19, W50 1. Ina Oschmann 52:31, 2. Kristin Börner 54:09, 3. Saskia Anschütz 55:16, 5, Ellen Rattmann 01:11:29, MJU20 2. Tim Wolter 46:47, 6. Tim Bien 01:05:52, MHK 35 8. Markus Lips 00:57:42, M40 6. Michael Scholz :52:28, M45 2. Bernd Reif 00:48:34, M50 2. Falk Böttinger 50:23, 3. Torsten Schenk 50:34, 4. Andreas Becker 52:42, 6. Olaf Meyer 54:26, 12. Thomas Wenige 01:01:10, 16. Steffen Wolter 01:03:36, 19, Stefan Schäfer 01:10:50. M55 2. Jörg Bauer 53:28, 3. Holger Petschauer 54:08, 4. Reinhard Anscchütz 55:17, 11. Dietmar Lugauer  01:01:27.

Glückwunsch an alle kleinen und großen Läufer für das Durchhalten und die gezeigten Leistungen. Ein großes Dankeschön geht erneut an alle Helfer, Streckenposten, Kuchenbäcker und unsere Akteure auf der Bühne, die für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sowie ein  tolles Rahmenprogramm sorgten!

Ina Oschmann / Text

Bernadett Gräser / Bilder