Veröffentlicht: Freitag, 16. Mai 2014 in Kategorie: Allgemein

City-Lauf 2014 – FSV – Vielfalt und Spontanität gezeigt – Dank gilt allen Helfern

IMG_0346Unser Verein war zahlreich auf den verschiedenen Schülerstrecken vertreten und lief mit 21 Teilnehmern den 11,1 km langen Hauptlauf, stellte Streckenposten, Auf- und Abbauhelfer, Umkleideaufsicht, Technikbetreuer und gestaltete aktiv das Programm auf der Bühne. Dabei lagen wir exakt im Zeitplan und alles lief wie am Schnürchen. Sogar eine spontane Tanzeinlage durch „Lenin’s Töchter“ alias Christina Baumbach und Alla Voss war möglich und brachte den Hauptmarkt in Partystimmung. Die Judokas konnten eine zweite Vorführung zeigen, obwohl einige auch auf den Strecken unterwegs waren. Gutes Timing durch den Trainer Jens-Uwe Hänse und alle Beteiligten machte es möglich. Auch der Kuchenbasar wurde durch das doch trockene Wetter sehr gut angenommen und die über 20 selbstgebackenen Köstlichkeiten restlos verkauft. Die Kuchen kamen aus den verschiedensten Abteilungen und alles funktionierte reibungslos. Startnummernausgabe und Rücknahme der Chips war ebenfalls in guter Hand, am Ende ging nichts verloren. So soll es sein – im Großverein gibt es ein Miteinander, dies haben alle bewiesen! Die läuferischen Leistungen können sich natürlich sehen lassen. Neben den Erstplatzierten gab es viele gute mittlere Platzierungen und beim Hauptlauf konnten wir im Klassiker Cup reichlich für das Team punkten. _MG_5760Der 3. Gesamtplatz bei den Frauen ist ein toller Tageserfolg und ein weiteres Jahr für den internen Rekord, seit Jahren den Frauen im Landkreis voran zu laufen. Der lokale Nachwuchs steht in den Startlöchern, das ist beruhigend!

Ich sage: „Dankschön an die vielen Helfer im Hintergrund, Ihr seid die Macher, ohne die es nicht geht!“ Wir haben uns als Verein super in Szene gesetzt und engagiert. Die FSV-Läuferschar war nicht zu übersehen und die Anfeuerungsrufe an der Stecke nicht zu überhören!“

Ina Oschmann

_MG_5723Katharina Meier/“Flotten Tanzkäfer“:

„Der letzte Auftritt ist gerade mal eine Woche her und schon stehen unsere „Flotten Tanzkäfer“ wieder auf der Bühne. Zum Citylauf am 11. Mai präsentierten sie zum Auftakt der Veranstaltung einen Ausschnitt aus ihrem derzeitigen Programm. Während die ersten Läufer an den Start gingen zeigten die Tanzkäfer erneut ihre Pipi Langstrumpf sowie alte Tänze aus dem Thüringer Tanzplan. Auch Gothefix, das Maskotchen des Gothaer City-Laufs, ließ es sich nicht nehmen, unsere Tänzerinnen am Ende des Auftritts zu begrüßen.“