Veröffentlicht: Montag, 14. Juli 2014 in Kategorie: Allgemein

FSV – Familiensporttag – was für ein Finale

Unser traditioneller Familiensporttag vor der Sommerpause fand am WM-Finalsonntag, 13.07.2014 statt. Für viele Breitensportler ist es auch eine Art Finale, denn über’s Jahr wird fleißig für die eigene Fitness trainiert. Ein guter Gradmesser ist das Deutsche Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Knapp 300 Interessierte waren gekommen, davon über 100 beim Sportabzeichen aktiv. Vielle goldene Abzeichen wurden erreicht und so mancher Ehrgeiz geweckt. Wiedereinsteiger in den Sport erfuhren ihren Stand und neue Interessenten für den Vereinssport konnten gewonnen werden. Für alle Kinder unter 6 Jahren gab es parallel die Möglichkeit, die Kinderportplakette abzulegen. Sie mussten laufen, werfen, springen, rollen, balancieren und auf der Rollenrutsche fahren. Den Button „Ich bin fit“ tragen die Kinder nun stolz auf der Brust. Wer als Begleiter noch Zeit hatte, konnte sich im Aikido oder Bogensport ausprobieren. „Es war ein schöner Sonntagvormittag“, so das Fazit vieler Teilnehmer. Auch der Regen verschonte uns. Für alle, die auf den Geschmack gekommen sind und es nach ein bisschen Übung mal versuchen wollen, Ende September gibt es einen zweiten Termin. Großer Dank gilt den fleißigen Helfern, die mehr als nur die Stunden der Veranstaltung für die Fitness der Teilnehmer aufwenden, getreu dem Motto „Gesunde Bewegung für alle“. (io)