Veröffentlicht: Freitag, 30. Oktober 2020 in Kategorie: Allgemein

FSV Herbstferien Camps – Viel zu schnell vorbei

Gotha 19.-23.10 und 26.30.10.2020 

Den Spaß nicht nehmen lassen, trotz Corona, so könnte man das Programm des Herbstferienangebots des FSV 1950 Gotha umschreiben. 

Über 30 Kinder nutzen das diesjährige Herbstferienangebot des Vereins. In zwei Durchgängen wurden die Kinder in der ersten und der zweiten Ferienwoche betreut. Dabei gab es trotz einiger Infektionsschutzauflagen für die Teilnehmer jede Menge zu erleben. Man hielt sich fit, kletterte und hatte Spaß an gemeinsamen Sportspielen. Ein Highlight war der Besuch im Gothaer Stadtbad. In Anbetracht der baldigen erneuten Schließung, durch den zweiten Lockdown, genossen es alle ganz besonders.

Das Programm in der Sporthalle wurde durch, einen Tagesausflug mit der Thüringer Waldbahn nach Tabarz, einen Erlebniswandertag auf dem Seeberg und dem Besuch im Gothaer Schloß Friedenstein abgerundet. Nur das Drachensteigen lassen auf dem Krahnberg scheiterte am fehlenden Wind. Den Kindern machte es trotzdem Spaß, sie rannten kreuz und quer und zogen so ihre Drachen durch die Luft. 

Schade, die Zeit ging viel zu schnell vorbei, fanden nicht nur die Kinder. Auf die Frage was ihnen besonders gefallen hat, kam nicht nur einmal die Antwort: „Alles“. Nun steht man wieder vor einer mindestens vierwöchigen Sportpause. Sehr schade, denn gerade hatte man alle Sportangebote wieder zum Laufen gebracht.

Ganz nah und doch für einige Kinder Neuland, war der Seeberg. Bei Spielen und Abenteuer konnte man an der frischen Luft die Natur erkunden. Zum Abschluss des Tagesausfluges besuchte die Gruppe den Gothaer Tierpark.
Kraft und Geschick mussten die Kinder beim Klettern beweisen. Die vereinseigene Kletterwand bot dabei ausreichend Schwierigkeiten. Neben dem Klettern machten sich die Kinder auch mit dem Material und der Sicherungstechnik vertraut.