Veröffentlicht: Dienstag, 23. Dezember 2014 in Kategorie: Allgemein

FSV-Jugend feiert Jahresabschluss

P1060676Für die Vereinsjugend des FSV 1950 Gotha ging es am Samstag (20.12.2014) auf den Erfurter Weihnachtsmarkt. Zu diesem gemeinsamen Jahresabschluss-Event hatten Sophie Vogel und Tom Oschmann als Jugendverantwortliche engagierte junge Helfer unseres Vereins eingeladen. Neun Teilnehmer, allesamt Judoka, folgten der Einladung. Der Ausflug begann um 15 Uhr am Gothaer Hauptbahnhof. Bereits bei der Zugfahrt hatten die jungen Sportler viel Spaß und freuten sich auf die gemeinsame Zeit in Erfurt. Zusammen bahnte sich die selbsternannte Reisegruppe „Wunderbar“ einen Weg durch die Menschenmengen, um auf den Weihnachtsmarkt zu gelangen. Nachdem ein Treffpunkt festgelegt wurde, teilte sich die Gruppe in kleinere Grüppchen. So erkundeten sie selbständig und individuell die einzelnen Stände des Marktes.

P1060664

Hinten v.l. Sophie Vogel, Sarah Vogel, Pio Wittek, Fabian Meyer, Linde Joost, Tom Oschmann, vorn v.l. Anthony Menger, Sophie König, Felix Kieschnick

Mit vielen kleinen Verkaufsständen war der Erfurter Weihnachtsmarkt ein geeigneter Anlaufpunkt für die Jugendgruppe des FSV. Eine Besichtigung des Märchenwaldes und eine gemeinsame Fahrt mit dem Riesenrad rundeten den Ausflug ab. Doch nicht nur der Weihnachtsmarkt wurde von den Judoka besucht, sondern auch in der Stadt gab es für einige Sportler Attraktionen, welche nicht ausgelassen werden durften. Der Anger oder verschiedene Essensstände an der Krämerbrücke waren beliebte Ziele für Verpflegung und die restlichen Weihnachtseinkäufe. Zu guter Letzt stand noch ein gemeinsamer Besuch des Doms an. Nachdem alle satt und durchgefroren waren, trat unsere Gruppe „Wunderbar“ die Heimreise an. Dieser gemeinsame Nachmittag war für alle ein schönes Dankeschön, festigte das Team und somit die Vereinsjugend.

Sophie König/ io