Veröffentlicht: Freitag, 19. Mai 2017 in Kategorie: Allgemein

Maria Füldner Gesamtsiegerin beim 24. Gothaer Citylauf

Am 14. Mai 2017, wieder der Muttertag, fand der Gothaer Citylauf statt. Das Wetter wollte allerdings am frühen Morgen nicht so recht mitspielen, denn es goss wie aus Eimern. Pünktlich 9 Uhr hörte es auf und zum ersten Start um 9.10 Uhr trocknete auch allmählich das Pflaster ab. Das eingespielte Team aus Stadtverwaltung, verschiedenen Vereinen und Kreissportjugend meisterte die Nässe hervorragend und mit mahnenden Worten vor dem Start konnten Stürze durch Wegrutschen vermieden werden. Für uns als Verein waren wieder alle Abteilungen gefragt, denn Streckenposten, Kuchenbäcker, Standbetreuer und Vorführer wurden gebraucht.  Kinder- und Jugendtanz, Kinderport, Judo und die Fitnessfrauen zeigten ihr Können, beste  Möglichkeit, Interesse zu schüren. Die Trainerinnen ließen es sich nehmen, eine kurze Einlage zu zeigen, so wie es in jeder Sportstunde eigentlich von Statten geht. Das Publikum schien begeistert, so mein Eindruck von der Bühne.

Die Erfolge können sich wieder sehen lassen, denn aus unserem Verein kommt zum 4. Mal die Gesamtsiegerin über die 11,1 km. Nach den Siegen der Jahre 2012/2013 durch Ina Oschmann holte sich Maria Füldner zum 2. Mal in Folge den Sieg in persönlicher Bestzeit von 45:31 Minuten. Auf Rang 3 folgte ihr Ina und komplettierte den Gesamterfolg für unseren Verein analog dem Vorjahr. Drei Staffeln unseres Vereins waren in diesem Jahr unterwegs, wobei Familie Böttinger auf den hervorragenden Rang 4 lief. Der Jedermann-Staffellauf soll das Interesse für den Citylauf wecken, 19 Teams ließen sich darauf ein. Unsere 16 Einzelteilnehmer sammelten Team- und Einzelpunkte für die Klassiker Cup Wertung. Der Citylauf ist der dritte von acht Läufen des Cups. Volle Punktzahl (50) wird durch erste Plätze in der Altersklasse erreicht, wie Maria Füldner in der W30. In der W50 räumten wir komplett ab mit  Ina Oschmann auf 1 (50:17), Kristin Börner 2 (53:34) und  Saskia Anschütz 3 (57:05). Auch die M 50 war seitens unseres Vereines stark vertreten. Falk Böttinger wurde 5. (50:17), Andreas Becker 10. (53:34), Thomas Wenige 12. (55:47), Steffen Wolter 13. (56:55), Torsten Voss 16. (1:00:50) von 22 Teilnehmern dieser AK. Weitere tolle Platzierungen wurden erlaufen: W40: Petra Lausch 5. (1:07:40), M35: Michael Scholz 7. (53:07), M45: Olaf Meyer 8. (52:01), Karsten Salzer 9. M45 (52:28), M55: Jörg Bauer 2. (51:33),  Reinhard Anschütz 4. (54:21), Dietmar Lugauer  9. (58:10). Insgesamt brachten die Ergebnisse 669 Punkte für die Cupwerrtung.

Unsere Kleinsten flitzten wieder um’s Rathaus. Hanna Falck holte sich beim Bambinolauf den Pokal, Lia Rost wurde Zweite. Erik Schreiber rannte in der AK 7 über 1 km allen davon und freute sich über seinen ersten Gothefix. Erik Steiner lief in der AK 11 auf Platz 2, wie auch  Paula-Lotta Pfauch in der AK 8, sie startete für ihre Schule. Jared Sandow bewältigte die 2,3 km in 10:11 und belegte Platz 2 der AK 14. Viele unserer Vereinskinder waren auf den verschiedenen Strecken unterwegs und holten für ihre Schulen wichtige Punkte, denn der Citylauf in Gotha gilt als Schulmeisterschaft. Unter Gothaer Citylauf 2017 findet man die Einzelergebnisse und Urkunden im Internet.

Glückwunsch an alle Teilnehmer der Läufe für die gezeigten Leistungen. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer, Streckenposten, Kuchenbäcker und unsere Akteure auf der Bühne, die für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sowie ein  tolles Rahmenprogramm sorgten!

Es hat viel Spaß gemacht.  Ina Oschmann

Bilder von Bernadett Gräser, sie hatte dafür voll zu tun!