Veröffentlicht: Mittwoch, 15. Juli 2015 in Kategorie: Allgemein

Mühlberger Waidspatzen feiern Abschlussfest

DSCN9497Schon lange haben sich die Kinder wieder auf die Übernachtung in der Turnhalle gefreut und am Freitag, den 10.07.2015 war es so weit. Bereits zum 4. Mal konnten wir mit den Sportkindern in der Turnhalle übernachten und in jedem Jahr lassen sich die Trainerinnen und Eltern etwas Neues einfallen. In diesem Jahr Stand unser jährliches Abschlussfest vor der Sommerpause unter dem Motto „Lass dich überraschen“.

Um 16:00 Uhr trafen wir uns schon an der Turnhalle, um unsere Nachtlager vorzubereiten. Gegen 17:00 Uhr zog eine Karawane von Kindern und Eltern Richtung Feuerwehr und Kegelbahn. Dort erwarteten uns bereits Sonja mit einigen Eltern und Jugendlichen der Mühlberger Feuerwehr und Diana mit Ihrer Mutti an der Kegelbahn. Wir teilten die Kinder in 2 Gruppen auf. Die Kleinsten durften sich als Erste mit Kegeln vor der Kegelbahn versuchen und die Großen lauschten gespannt den Feuerwehrleuten zu. Dann wurde getauscht und alle hatten Ihren Spaß. Die Großen durften jetzt auf die Kegelbahn und es ging heiß her beim wettkegeln. Die Kleinen kamen gar nicht aus dem Staunen heraus, als sich der Papa von Stella und Emma Kochlett zum Feuerwehrmann anzog und dann ganz anders aussah. Jeder durfte dann mal den Helm, die großen Schuhe und Handschuhe anprobieren. Gegen 19:00 Uhr ging es zurück zur Turnhalle, wo es bereits lecker duftete. Antonia und David haben zusammen mit Ihren Vätern ein leckeres Buffet mit den vielen mitgebrachten Salaten vorbereitet und den Grill angeschmissen. Jetzt wurde es auch still auf dem Sportplatz, denn Kegeln und Feuerwehr hat alle hungrig gemacht.

Die Ruhe währte nicht lange und auf dem alten Sportplatz gab es Büchsen werfen, Turtle`s, Pedalo, Agility – Leiter, Slakeline und vieles mehr zum DSCN2195ausprobieren. Auch Kinderschminken und Disco gab es. Am Abend saßen alle um ein kleines Lagerfeuer und machten sich Stockbrot. Als die Dämmerung einsetzte, ging es auf zur Nachtwanderung. Nach etwa einer Stunde waren wir zurück und alle machten sich Bett – fertig. Zum Abschluss gab es wie in den Jahren zuvor einen kleinen Film. So manch einer bekam gar nicht das Ende mit, weil er vorher schon eingeschlafen war. Für Kinder und Erwachsene war es eine kurze, aber schöne Nacht. Am Morgen kamen viele Eltern mit Leckereien für ein tolles Frühstück. Danach war nur noch aufräumen angesagt. Alle waren wir uns einig, dass es im nächsten Jahr wieder ein Abschlussfest mit Übernachtung geben wird.

Wir Trainerinnen und die Kinder möchten sich auf diesem Weg noch einmal bedanken bei allen Eltern und Helfern, für die tolle Versorgung mit Essen durch Gunther Ullrich und seinem Team, bei der Gemeinde und der Kulturscheune, die uns jedes Jahr die Übernachtung möglich  machen, Diana Spittel und Ihrer Mutti sowie Sonja Seifarth, der Jugendfeuerwehr und den Feuerwehrvätern.

Die Trainerinnen Kristina, Sonja und Yvonne