Veröffentlicht: Donnerstag, 8. September 2022 in Kategorie: Allgemein

Platz 5 bei Nordic Walking Weltmeisterschaft für Olaf Meyer

Beim Ganzkörpertraining mit zwei Stöcken Nordic Walking, denken die meisten sicher an kleine Gruppen die mitunter plaudernd durch die Natur streifen und sich dabei fit halten. Das es noch ein paar Stufen schneller und intensiver geht, bewies Olaf Meyer vom FSV 1950 Gotha e.V. bei den INWA Nordic Walking Weltmeisterschaften in Polen.

Auf drei  Strecken, 5km,10km und 21,1km liefen 650 Starter aus 15 Nationen um die Medaillen. Beim Heimspiel in Szlarska Poreba stellten die polnischen Nordic Walker den größten Kader. In Polen wird das Walken schon im Jugendalter praktiziert und ist deutlich populärer, stellt Olaf Meyer fest, entsprechend hart war die polnische Konkurrenz.

Am Samstag fanden die Einzelwettbewerbe statt. Meyer der aus dem Laufsport zum Nordic Walking wechselte, nahm die längste Strecke von 21,1 Kilometer in Angriff. Die anspruchsvolle Route führte unterhalb eines Skilift‘s ca. 2 km bergauf, 2,5 km durch einen Wald und anschließend wieder bergab. Fünfmal musste der knackige Anstieg bei sonnigen 20 Grad bewältigt werden. Auf der Strecke standen alle 300 Meter Kampfrichter, welche auf korrekte Ausführung der Nordic Walking Technik achteten. War etwas nicht korrekt, gab es die gelbe Karte und bei drei gelben Karten die Disqualifikation. 

Nach 2:54 h Laufzeit stand für Olaf Meyer der 28. Platz in der Gesamtwertung und in der Altersklasse AK 50 der 5. Platz zu Buche. Eine beachtliche Leistung für den Thüringer Starter, der das Feeling und die Atmosphäre in Szlarska Poreba überwältigend fand. 

Am Sonntag stand die 4 x 5 km Staffel auf dem Plan. Mit drei Mitstreitern aus Thüringen, Florian Grossmann, Thorsten Fey und Frank Cipin nahm der FSV Sportler auch an der Männerstaffel teil.

Die Thüringer Männerstaffel absolvierte die 4 x 5 km Strecke, dieses mal mit nur einem 2 km Anstieg, in einer Zeit von 2:36 h. Somit belegten die Thüringer Nordic Walker am Ende von 36 Staffel, den 6. Platz.