Veröffentlicht: Montag, 20. November 2017 in Kategorie: Allgemein

Punktspieltag der Volleyball – Damen in Gerstungen

Am Samstag, 18. November 2017 fuhren die Volleyballerinnen des FSV 1950 Gotha zum Punktspiel ins Werratal. Die angesagten Gegner waren SV Concordia Lauchröden und der VV Werratal Bad Salzungen. Das erste Spiel wurde in 5 Sätzen gegen die Heimmannschaft SV Concordia Lauchröden bestritten. In den Sätzen wurde hart gekämpft und genau nach 2 Stunden ging der entscheidende Satz an die Gäste (Satzergebnisse aus FSV Sicht: 25:19; 20:25; 25:23; 23:25; 15:17). Dieses Ergebnis brachte für die Tabelle trotzdem einen Punkt.

Nach kurzer Erholungspause war der zweite Gegner des Tages der VV Werratal Bad Salzungen. Dieses Spiel konnten unsere Damen in 3 Sätzen klar für sich entscheiden (25:16; 25:18; 26:24)  und damit 3 Punkte in der Tabelle gut machen.

Der Spieltag in Gerstungen war mit 4 Punkten durch ein gewonnenes und ein verlorenes Spiel gut gelaufen. Die Absprache im Team klappte. Durch großen kämpferischen Ehrgeiz entstanden lange Spielzüge, hart umkämpfte Bälle und die Mannschaften schenkten sich untereinander nichts. Dadurch entwickelte sich eine spannende Atmosphäre auf dem Feld mit einer „mega“ Stimmung. Mit folgender Aufstellung wurde gespielt: Anja Kniewasser (Mannschaftskapitän/Außenangreifer), Mandy Lehmann (Diagonale), Katrin Hegner (Mittelblocker), Lisa Fügner (Außenangreifer), Sina Fredrich (Mittelblocker), Anja Funke (Trainer/Universalspieler) und Patricia Kniewasser (Zuspieler). Weiter so Mädels! (io)