Veröffentlicht: Freitag, 30. Oktober 2015 in Kategorie: Allgemein

Schöner Wandersonntag im Krahnberg

Auch zum 11. Erlebniswandertag in Kooperation mit der Raiffeisenbank Gotha am vergangenen Sonntag (25.10.2015) war das Wetter auf unserer Seite. Es bot sich ein schöner Herbsttag, die Sonne wurde gesehen und wärmte uns kurzzeitig mit ihren Strahlen. Den Rest übernahmen die Wanderführer auf ihren verschiedenen Strecken. Peter Hartung führte in gewohnter Weise die Leute am Stock herum und kam mit seinem flinken Nordic Walking Team auch als erster im Ziel Berggarten an. Ihnen folgten die kleineren Kinder um Yvonne Schmelzer und Nicole Dressler. Ihre Tour war kürzer, aber dafür mit vielen Aufgaben gespickt, die es unterwegs zu erfüllen galt. Besonderes Highlight war in diesem Jahr die Modelliermasse. Herbstliche Dinge wurden damit verewigt. Auch die größeren Kinder hatten auf ihrer Wanderung mit Dorit und Pio Wittek viel zu tun. Mit Wissensfragen entlang des Weges wie Davidstern, Jakobsmuschel, Singvögel, Müller-Tempel sowie vielen kooperativen Spielen wie Sternentor und Gordische Knoten sammelten die Kinder Buchstaben, die zum Lösungswort „FSV-Spaß im Berggarten“ und einem Schatz am Bürgerturm führten. Alle anderen Wanderfreunde konnten sich zwischen 8 und 15 km entscheiden und kamen dabei in Tempo, Sehenswürdigkeiten und Naturgenuss voll auf ihre Kosten, Dafür sorgten Bernadett auf der langen und Ronald Werner auf der kurzen Strecke. Auch der Zieleinlauf klappte dieses Jahr wieder wie am Schnürchen, denn die Gruppen kamen gut gestaffelt an und konnten sich entspannt im Berggarten stärken. Alle 173 Teilnehmer erhielten zur Erinnerung an den gelungenen Tag einen Wanderbutton sowie etwas Gesundes zur Stärkung. Viele bedankten sich extra für den schönen Tag, in Gemeinschaft macht es eben mehr Spaß! Seit diesem Jahr bieten wir regelmäßig Wanderungen mit Ronald und Beate zu bestimmten Themen an. Interessierte sollten sich den 22.11.2015 vormerken, denn da geht es zu den zwei Talsperren bei Tambach-Dietharz.

Die Bilder stellten Thomas Wittek, Bernadett Gräser und Ronald Werner zur Verfügung.

Ina Oschmann