Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Dezember 2017 in Kategorie: Allgemein

Sportlerehrung der Stadt Gotha 2017 – Damen und Teams erfolgreich

Am 01. Dezember 2017 fand die Stadtwerke Gotha Sportlerehrung statt. Bis zum 23. Oktober konnten Vorschläge in verschiedenen Kategorien ein gereicht werden. „Jeder kann mitmachen, jeder kann gewinnen!“ lautete der Aufruf an die Vereine der Stadt Gotha, ihre verdienstvollen Sportler und guten Seelen des Vereins einzureichen. Diesem Aufruf folgten wir und schlugen Tina Schuchhardt als Einzelsportlerin im Judo, die Mädchen- und Jungenjudomannschaften als Teams bei den Jugendkategorien vor. Bei den Erwachsenen reichten wir als Einzelsportler Läuferin Maria Füldner, Bogensportler Heiko Kirchner und als Team die Laufgruppe ein. Den Ehrenamtspreis hätten es wie immer alle „Macher“ im Verein verdient. Unser Vorschlag fiel stellvertretend auf Susanne Wolter, die durch ihre Fortbildungen seit Jahren auch für uns Trainer im Verein aktiv ist. Die Jury wurde von den sehr guten Leistungen unserer Sportler überzeugt, was die Preisvergabe zeigt!

Maria Füldner holte sich 2017 bei vielen Läufen den Gesamtsieg. Dies unterstreicht ihre sportliche Stärke und brachte ihr Platz 1 bei der Wahl der Sportlein über 18 Jahre ein. Tina Schuchhardt konnte ebenfalls mit ihren Judoleistungen punkten und wurde in der Kategorie unter 18 Jahren mit Platz 2 belohnt. Bei den Teams überzeugten Läufer und Judokas gleichermaßen, denn in beiden Kategorien  kamen die Teams auf Rang 1. Die Jungenmannschaft komplettierte den Erfolg mit dem 3. Platz. Ehrenamtspreise werden an alle eingereichten Vorschläge ausgegeben „Ehre, wem Ehre gebührt!“. Es war für unseren Verein ein erfolgreicher Abend, den die Anwesenden beim anschließenden Buffet noch genießen konnten. Vielen Dank an die Stadt und die Stadtwerke Gotha für die Ehrungen und ausgegebenen Preise. Neben der eigentlichen Fitness ist es ein Ansporn für 2018!

Ina Oschmann

Bildergalerie von Tobias Tejkl