Veröffentlicht: Dienstag, 19. Januar 2016 in Kategorie: Ausdauersport und Wandern

Gesamtsieg für Maria Füldner zum Drei-Kirchen-Neujahrslauf

2016 begann das Wettkampfjahr für unsere ambitionierten Sportler erneut in Günthersleben. Zum 7. Dreikirchenlauf (17.01.2016) waren einige Kinder und Erwachsene angereist und probierten sich am Bambini-, Schnupper- oder Hauptlauf. Über Nacht hatte es geschneit, die Bedingungen waren daher winterlich erschwert. Den Jedermannlauf über 800 m testeten Tim Ackermann (5:06) und Luisa-Marie Scholz (5:56). Sie liefen in ihrer Altersklasse jeweils auf den 2. Platz. Mama Christiane Scholz war da konkurrenzlos und absolvierte ihren allerersten Lauf in 6:12 Minuten. Ihr Mann Michael Scholz ist unterdessen routinierter und erzielte über die 10 km des Hauptlaufes seine persönliche Bestzeit von 42:52 (6. Platz, M35). In der gleichen Altersklasse stellte Volleyballer Andreas Urban seine Ausdauer unter Beweis (49:47, 11.Platz) und war sehr zufrieden. William Böttinger wird in diesem Jahr erst 12 Jahre und ist damit der jüngste Teilnehmer über die 10 km. Er hat die Strecke in 52:49 Minute bewältigt konnte sich über den ersten Platz freuen. Tolle Leistung! Genau diesen Platz erzielte in der Gesamtwertung der Frauen Maria Füldner. Mit neuer Bestzeit von 39:55 Minuten sicherte sie sich den dritten Sieg in Folge. Auch Saskia Anschütz holte sich den Sieg in der Altersklasse W45 (51:20). In der W50 liefen Kristin Börner auf 2 (46:02) und Ellen Rattmann auf 4 (55:32). Petra Lausch konnte sich in der W 40 über Rang 3 freuen (55:32) und Nadja Langer über 9 in der W 35 (1:00:02). Holger Petschauer begleitete Kristin und lief zeitgleich ein, was den 5 Platz in der M50 einbrachte. Ebenso war Familie Anschütz unterwegs, denn Reinhard lief die gleiche Zeit wie Saskia und somit auf 11 in der M50. Das Team komplettieren Karsten Salzer (42:31, 4. M40) und Olaf Meyer (42:24, 5. M45). Glückwunsch zu den Erfolgen und persönlichen Bestleistungen und weiter so!

Ina Oschmann