Veröffentlicht: Dienstag, 22. August 2017 in Kategorie: Ausdauersport und Wandern

Wanderung mit Sommerfest

Am 20.08.2017 brechen zehn Wanderer am Busbahnhof in Finsterbergen in Richtung Vierpfennighaus auf. Bei Sonnenschein mit Vogelgezwitscher und dem für diese Jahreszeit üblichen Pilzgeruch in der Nase geht es gut gelaunt zunächst bergauf zum Vierpfennighaus. Nach kurzer Stärkung mit selbstgemachtem Holunderlikör ging es dann weiter in Richtung Tambach-Dietharz; langsamer als normal, weil sich uns immer wieder Pilze in den Weg stellten; auch streckten Brom- und Himbeersträucher am Wegesrand ihre Ranken nach uns aus. Trotzdem kamen wir dann auf verschlungenen Pfaden, vorbei an der Georgenthaler Wand und am Studentenspringbrunnen im Spittergrund am Nachmittag zum geplanten Ziel und Thema der Wanderung.

Das Sommerfest ist wie immer bestens durch Beate und Ronald vorbereitet und geplant. Selbst in wettertechnischer Sicht war an alles gedacht (siehe Foto). Für das leibliche Wohl gab es eine von Beate vorbereitete super leckere Pilzsuppe und Ronald hat für leckere Kartoffelpuffer gesorgt, wobei die Männer zuvor die Kartoffelmasse für die Puffer vorbereiteten.

Zum Ausklang dieses Wandertages haben wir es uns bei angenehmer Unterhaltung in gemütlicher Runde gut gehen lassen. Zugleich sehen wir der nächsten Wanderung am 17.09.2017 unter dem Motto „Luthers Entführung“ mit Spannung entgegen.

Dietmar Thomas