Veröffentlicht: Samstag, 4. Februar 2017 in Kategorie: Judo Allgemein

FSV 1950 Gotha – Bester Thüringer Judoverein beim Heidecksburgpokal 

Foto (Tejkl): 26 Kämpferinnen und Kämpfer aus Gotha nehmen zusammen mit 17 französischen Judoka erfolgreich am Heidecksburgpokal teil.

Foto (Tejkl): 26 Kämpferinnen und Kämpfer aus Gotha nehmen zusammen mit 17 französischen Judoka erfolgreich am Heidecksburgpokal teil.

Mit 22 Medaillen, davon sieben mal Gold, erreichten die Judoka vom FSV 1950 Gotha am vergangenen Wochenende den zweiten Platz in der Pokalwertung des Rudolstädter Heidecksburgpokals. Als immerhin bester Thüringer Verein musste man sich nur dem JC Leipzig geschlagen geben, der 11 erste Plätze erkämpfte. Von 26 Gothaer Startern in den Altersklassen U10, U12 und U14 konnten sich immerhin 15 ins Finale kämpfen, das zeigt einmal mehr die Ambitionen der Judoka vom FSV 1950 Gotha.

Überrascht waren die Veranstalter über den Zuspruch des Turniers. Insgesamt 37 Vereine mit 308 Kämpfer aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern und Berlin waren an die Saalestadt gereist, so viele wie noch nie zuvor.

Erstmals war auch ein Team aus Frankreich dabei. Die 17 Judoka vom JC Wantzenau kamen auf Einladung der Gothaer zum Heidecksburgpokal. Die jungen Sportler im Alter von acht bis elf Jahren nahmen zum ersten mal an einem Turnier im Ausland teil, entsprechend groß war die Aufregung bei einigen von ihnen. Der Kontakt zu dem französischen Verein kam durch den Gothaer Trainer Arsen Ovakimidis zustande. Demnächst ist ein Gegenbesuch im Elsass geplant und natürlich wollen sich die FSV Judoka auch bei einem französischen Wettkampf beweisen. (TT) Rudolstadt, 04.02.2017

Ergebnis FSV 1950 Gotha:

1. Platz: Pauline Hammer (U10, -26 kg), Nelly Giebler (U12, -39 kg), Pepé Heustock (U12, bis 36 kg), Aikaterina Ntemirtsian (U14, -44 kg), Eileen Bastek (U14, -48 kg), Kevin Bakseev (U14, -46 kg), Valentin Pahlke (U14, -50 kg)

2. Platz: Youssef Padram (U10, 21,8 kg), Anastasia Arnold (U10, 30 kg), Alisa Schmelter (U10, 33 kg), Andrei Rudloff (U10, 33 kg), Michael Bakseev (U12, 32 kg), René Stichling (U14, 34 kg), Marc Lehmann (U14, 50 kg), Nelly Meyer (U14, 57 kg)

3. Platz: Sophie Stichling (U12, 30 kg), Mattis Faulstich (U12, 34 kg), Lea Rink (U12, 45 kg), Fabian Hoffmann (U14, 43 kg), Tina Schuchhardt (U14, 44kg), William Menger (U14, -46 kg), Aisha Arnold (U14, 48 kg),

Ergebnis Pokalwertung:

1. JC Leipzig: 11 Gold 2 Silber 8 Bronze

2. FSV 1950 Gotha: 7 Gold 8 Silber 7 Bronze

3. Kodokan Erfurt: 5 Gold 0 Silber 6 Bronze

4. Kampfsportzentrum Erfurt: 5 Gold 0 Silber 1 Bronze

5. JC Wantzenau: 4 Gold 2 Silber 6 Bronze