Veröffentlicht: Sonntag, 2. Februar 2020 in Kategorie: Judo Allgemein

Gothaer Judoka erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Zufriedene Gesichter bei den Kämpfern und stolze Trainer gab es bei den Gothaer Judoka nach den Landesmeisterschaften der Altersklasse U18 und U21 in Schmalkalden. Der FSV 1950 Gotha konnte mit allen 14 teilnehmenden Judoka um die Medaillen mitkämpfen. Fast schon sensationell standen am Ende dreizehnmal Edelmetall und zwei fünfte Plätze zu Buche. In der Altersklasse U18 wurden Mohammed Siljak (-46 kg), Kevin Bakseev (-60 kg) und Tina Schuchhardt (-52 kg) Thüringer Landesmeister. René Stichling (-50 kg), Nils Voß (-60 kg), Benjamin Sandow (-66 kg) und Valentin Pahlke (-73 kg) konnten jeweils eine Bronzemedaille erkämpfen. In der U21 siegten Nikita Kuznecos (-90 kg), Isabell Kraft (-48 kg) und Anna Kühn (-63 kg). Vizelandemeister wurden Nils Voß (-66 kg) und Lena Winter (-63 kg). Einen weiteren dritten Platz steuerte Michelle Sandow (-70 kg) bei. Knapp das Podium verpassten Ahmed Siljak (-60 kg) und Jared Sandow (-73 kg) mit Platz fünf. 

14 Medaillen bei der LEM U18 und 21 sorgten für zufriedene Gesichter bei den Gothaer Judoka

Dank des sehr guten Ergebnisses bei den Landesmeisterschaften können die Gothaer Judoka nun mit einem großen Kader in die nächste Qualifikationsrunde zu den Nationalen Titelkämpfen starten. Schon am 15. Februar finden in Jena die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften in beiden Altersklassen statt. Geplant ist mit einem neunköpfigen Aufgebot in die Saalestadt zu reisen. Bis dahin heißt es weiter fleißig vorbereiten und Gewicht halten. Für die Gothaer Tina Schuchhardt und Kevin Bakseev fast schon ein Heimspiel, sie sind Sportschüler am Thüringer Landesleistungsstützpunkt in Jena und zwei der aussichtsreichsten Medaillenkandidaten für die nächste Meisterschaft. (TT)

Tina Schuchhardt kämpfte sich souverän zum Landesmeistertitel in der Klasse U18 bis 52 kg
Kevin Bakseev gilt als Bodenspezialist. Vielen seiner Kämpfe gewinnt der Landesmeister bis 60 Kilogramm mit Festhalte- und Hebeltechniken.