Veröffentlicht: Samstag, 27. August 2016 in Kategorie: Judo Allgemein

Landesmeister im Doppelpack

Foto (Th. Schauseil): Awetis (links) und Michail Alawerdian erkämpften sich die beiden Landesmeistertitel in den schwersten Gewichtsklassen + 100 kg und -100 kg der Männer.

Foto (Th. Schauseil): Awetis (links) und Michail Alawerdian erkämpften sich die beiden Landesmeistertitel in den schwersten Gewichtsklassen + 100 kg und -100 kg der Männer.

Harpersdorf, 27.08.2016

Eine souveräne Leistung lieferten die beiden Brüder Awetis und Michail Alawerdian bei der diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaft der Männer im Judo ab. Bei brütender Hitze traf sich die Thüringer Judoelite im ostthüringischem Harpersdorf zu ihren Titelkämpfen. In der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm konnte sich Michail, der Jüngere der beiden Alawerdian Brüder, unangefochten an die Spitze kämpfen. In allen Kämpfen fiel die Entscheidung vorzeitig, teilweise nach wenigen Sekunden durch einen Innenschenkelwurf (Uchi-mata), die Spezialität des Gothaer Kämpfers.
Der im Vergleich zu seinen Gegnern deutlich größere Judoka vom FSV 1950 Gotha setzte dabei geschickt seine Größenvorteile im Griffkampf ein, um letztendlich seine Spezialtechnik Uchi-mata zum Erfolg zu bringen.
Für Awetis Alawerdian lief es nicht minder erfolgreich. Auch er konnte seine Kämpfe alle vorzeitig gewinnen. Mit einem Ippon für einen lupenreinen Soto-maki-komi konnte er den Thüringer Landesmeister von 2015, Frank Thiede auf die Tatami befördern. Gegen den Kämpfer von den Mattenteufeln Erfurt spielte das Gothaer „Kraftpaket“ seine Schnelligkeit aus, um den deutlich schwereren Thiede aus den Angeln zu heben und sich die Krone im Schwergewicht zu holen. Während die Judoka vom FSV mit den Alawerdian Brüdern und Nachwuchstalent Fabian Meyer in den schweren Gewichtsklassen der Männer derzeit keine Sorgen haben, gestaltet sich das in den jüngeren Altersklassen anders. Hier fehlt es den Gothaern an schweren Kämpfern und Kämpferinnen. Dabei bietet Judo auch den „kräftigeren“ Kinder guten Chancen für Erfolg im Sport. Wer sich im Judo ausprobieren möchte ist immer gern gesehen egal ob klein, groß, leicht oder schwer. (TT)