Veröffentlicht: Samstag, 6. Juni 2015 in Kategorie: Judo Allgemein

LEM U15 in Weimar – Zwei Vize-Landesmeistertitel für Gothaer Judoka

Isabell Kraft, Lena Winter und Tim Schuchhardt waren die Medaillengewinner bei den U15 Landesmeisterschaften in Thüringens Kulturhauptstadt

Foto (Tejkl): Isabell Kraft, Lena Winter und Tim Schuchhardt waren die Medaillengewinner bei den U15 Landesmeisterschaften in Thüringens Kulturhauptstadt

6.6.2015, Thüringer Landeseinzelmeisterschaft U15 in Weimar

Zwei Vizetitel und einen dritten Platz erkämpften die Judoka aus Gotha bei den Thüringer Landesmeisterschaften der U15 in Weimars Asbachhalle. Damit blieb man im Soll, muss aber zugestehen das mehr drin war. Gute Ansätze waren durchaus da, in der Konzentration, Durchsetzungskraft und technischen Variabilität wurden die Defizite aber deutlich, hier wird noch nachgearbeitet werden müssen.

Die Medaillen holten Isabell Kraft (-48 kg) sie wird genauso wie Lena Winter (-52 kg) Vizelandesmeisterin. Lena Winter hätte den Sieg in der 52 Kilogrammklasse eigentlich erkämpfen müssen, sie kam aber im Finale einfach nicht in Tritt. Nach einem Waza-ari ihrer Gegnerin rannte Lena dem Anschluss hinterher, der ihr kurz vor Schluss auch gelang. In den letzten Sekunden des Kampfes leistete sie sich allerdings einen Fauxpas, sie ging ohne ernsthaften Technikansatz in die Bodenlage. Das ist im Judo ein sogenannter „False-Attack“, also ein Scheinangriff, der mit Shido bestraft wird. Damit hatte ihre Gegnerin einen kleinen Vorteil auf der Habenseite und sicherte sich den Landesmeistertitel vor der Gothaerin. Tim Schuchhardt erkämpft einen guten dritten Platz. Arved Dittmar muss sich im Kampf um Bronze knapp geschlagen geben und wird somit Fünfter. Nils Voß und Lynnart Gaul gewannen zwar je einen Kampf schieden aber leider genauso wie Jeremy-Rene Willing in der Trostrunde vorzeitig aus. In 14 Tagen werden die Gothaer Medaillengewinner dann nach Schmölln reisen, dort findet die Mitteldeutsche Meisterschaft der U15 statt. (TT)