Veröffentlicht: Sonntag, 17. September 2017 in Kategorie: Judo Allgemein

Siegreich beim 3. Internationaler AT-Cup in Leipzig

Foto (privat): Tobias Tejkl, William Menger, René Stichling, Nils Voß, Tina Schuchhardt, Joyce Schneegaß, Eileen Bastek, Josephine Bastek, Valentin Pahlke, Aikaterina Ntemirtsian

Mit drei Gold- und vier Bronzemedaillen kehrte eine 9-köpfige U15 Auswahl des FSV 1950 Gotha am vergangenen Sonntag aus Leipzig zurück. Beim 3. Internationalen AT-Cup zeigten die Sportler aus Gotha, dass sie auch über Thüringen hinaus Medaillen erkämpfen können. 
Trainer Tobias Tejkl war sehr zufrieden mit seinen Schützlingen, denn die aktuellen Trainingsinhalte wurden in den Wettkampf eingebracht. So dominierte Valentin Pahlke seine Gegner im Griffkampf und ermöglichte sich somit viele Angriffschancen im Kampf. Leider verletzte er sich im Finale nach einer groben Unsportlichkeit seines Gegners, der daraufhin vom Kampfgericht disqualifiziert wurde. Auch der Uchi-mata führte bei einigen Sportlern zum erwünschten Erfolg. Tina Schuchardt und Nils Voß konnten mit dieser Innenschenkeltechnik punkten. Im Boden wurde konsequent nachgegangen und die Chance zum Sieg gesucht. Baustellen sind allerdings noch die Kombinationen und die Wurfvorbereitung. Hier muss weiterhin intensiv im Training gearbeitet werden. 

Sehr kampfstark und hoch motiviert zeigte sich auch Leichtgewichtler René Stichling (-34 kg), der neben Valentin Pahlke (-55 kg) und Tina Schuchhardt (-44 kg) für eine der drei Goldmedaillen sorgte. Josephine Bastek sorgte in der 52 Kilogramm Klasse für eine faustdicke Überraschung. Im kleinen Finale besiegte sie die favorisierte Lea Gaza vom PSV Olympia Berlin mit einem krachenden Ippon nach einem Hüftwurf. Schwester Eileen Bastek hatte im Halbfinale bis 57 Kilogramm gegen ihre Dauerrivalin Tanja Hanschmann vom JC Leipzig den Sieg vor Augen. Nach einer Waza-ari Führung (kleine Wertung) fehlten zwei Sekunden zum Sieg durch Festhalte. Ihre Gegnerin konnte sich allerdings befreien und drehte im Anschluss den Kampf noch einmal komplett. Nach Ausgleich mit Waza-ari folgte wenige Sekunden vor Kampfende noch ein Angriff, den die Leipzigerin mit Ippon abschließen konnte. Bitter für die Gothaer Kämpferin, die sich aber noch einmal aufrappeln konnte und am Ende die verdiente Bronzemedaille sicherte. Ebenfalls mit Bronze schmücken konnte  sich Joyce Schneegaß (-44 kg) und Nils Voß (-55 kg). In beiden Gewichtsklassen standen somit sogar zwei Gothaer Sportler auf dem Siegertreppchen. Ein Ass im Ärmel fehlte den Gothaer Judoka allerdings in Leipzig. Kevin Bakseev nimmt im Team des Sportgymnasium Jena am Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ teil, das vom 17. bis 21. September in Berlin stattfindet. (TT)

Gold: Tina Schuchhardt (-44 kg), René Stichling (-37 kg), Valentin Pahlke (-55 kg); Bronze: Joyce Schneegaß (-44 kg), Josephine Bastek (-48 kg), Eileen Bastek (-57 kg), Nils Voß (-55 kg); 5. Platz: Aikaterina Ntemirtsian (-52 kg); William Menger (-55 kg)