Veröffentlicht: Sonntag, 22. Juni 2014 in Kategorie: Judo Allgemein

Spitzenergebnis für Gothaer Judoka

Foto (Tejkl): Mitteldeutscher Meister -46 kg Arne Hirsch und Vizemeisterin bis 44 kg Isabell Kraft (beide FSV 1950 Gotha)

Foto (Tejkl): Mitteldeutscher Meister -46 kg Arne Hirsch und Vizemeisterin bis 44 kg Isabell Kraft (beide FSV 1950 Gotha)

Riesa/Frohnleiten (Österreich), 21.06.2014

Gleich drei große Erfolge bei Wettkämpfen konnten die Gothaer Judoka am vergangenen Wochenende feiern. Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Altersklasse U15 in Riesa, sicherte sich Arne Hirsch die Goldmedaille. Isabell Kraft konnte sich ebenfalls bis ins Finale vorkämpfen, unterlag dort jedoch ihrer Gegnerin aus Sachsen und belegte somit den zweiten Platz. Beide überraschten schon mit ihrem Sieg bei den Thüringer Landesmeisterschaften in Schmölln. In Riesa zeigten sie sich erneut hoch motiviert, einen Sieg in der 46 Kilogramm Klasse hatte der spätere Mitteldeutsche Meister Arne Hirsch im Vorfeld allerdings nicht auf dem Radar, ist doch vor allem die Konkurrenz aus Sachsen immer sehr stark. Umso erfreulicher das Ergebnis für den Gothaer, der im entscheidenden Finalkampf erst im Golden Score (Verlängerung), mit einer kleinen Wertung für einen Wurf, den Sieg sicher machen konnte. Insgesamt konnten die Thüringer Sportler 20-mal Edelmetall für ihr Bundesland erkämpfen.

In Frohnleiten (Österreich) kämpfte derweilen Fabian Meyer zusammen mit einer kleinen Thüringer Auswahl vom Landesleistungsstützpunkt Jena beim Internationalen „Creativ Turnier“. In der Altersklasse U16 sorgten 190 Judoka aus 18 Nationen, unter anderem aus Russland, Lettland, Bulgarien, Italien, Ungarn, Slowenien und Kroatien, für ein anspruchsvolles Teilnehmerfeld. Gothas 1,94 m Hüne sorgte nach erstklassigen Kämpfen im Schwergewicht über 100 Kilogramm für die einzige Thüringer Goldmedaille. Im Finale konnte er seinen kroatischen Gegner mit einer Festhalte  am Boden halten und somit den dritten Erfolg für die Gothaer Judoka sicher machen.
Foto (Tejkl): Erfolgreich ihre Gürtelprüfung bestanden haben Lukas, Anthony, Felix, Linde und Isabell.

Foto (Tejkl): Erfolgreich ihre Gürtelprüfung bestanden haben Lukas, Anthony, Felix, Linde und Isabell.

Nicht beim Wettkampf sondern bei der Gürtelprüfung erfolgreich waren dann am Sonntag gleich fünf Nachwuchssportler. Linde Joost, Isabell Kraft, Anthony Menger und Felix Kieschnick bestanden die Prüfung zum Grüngurt erfolgreich. Ebenfalls mit gutem Ergebnis bestand Lukas Eichler die Prüfung zum 5. Kyu (orange-grüner Gürtel). (TT)