Veröffentlicht: Montag, 20. Juni 2016 in Kategorie: Kinderleichtathletik

Kindersportfest in der Leichtathletik – viele kleine FSV-Sportler am Start

Bereits zum vierten Mal fanden sich am 18.06.2016 junge Leichtathleten am Gustav-Freytag-Gymnasium in Gotha-Siebleben zu ihrem Schuljahresabschlusssportfest ein. Bei super äußeren Bedingungen war das schöne Sportfeld aber nicht in Siebleber Hand, sondern die meisten Teilnehmer kamen aus Mühlberg. Eine gemeinsame Kooperation mit der FSV-Kindergruppe unter der Leitung von Yvonne Schmelzer machte das möglich. Ein reges Wuseln von 25 Teilnehmern und vielen hilfsbereiten Eltern und Betreuern machten das Sportfest zum Erlebnis. Stand für die „Kleinen“ eher das Ausprobieren beim Bananenkistenhürdenlauf, Heulerweitwurf oder anderen Mitmachstationen im Vordergrund, wollten die „Großen“ z.B. den schnellsten Sprinter oder besten Weitspringer in ihrer Altersklasse finden. Entsprechend der Platzierung in den Einzelwettbewerben (Wurf, Sprint, Hürdenlauf, Weitsprung, 500 bzw. 800 m Lauf) wurde dann der Mehrkampfsieger ermittelt. Den Wettkampf der jüngsten Sportler (2009 und jünger) gewann souverän Linda Borchardt vor Michelle John und Emma Kochlett. In der mittleren Alterskategorie war Jenna Leyh nicht zu schlagen. Außer beim Wurf dominierte sie alle Disziplinen und entschied den Wettkampf vor Lina Braun und Jette Dunkel für sich. In der Altersklasse 2006 und älter ging Nina Falck vor Jula Leyh und Elias Anschütz als Siegerin hervor. Nach dem Sportfest fanden sich beide Sportgruppen gemütlich an einer großen Tafel mit Kuchen, Salaten und anderen Leckereien zusammen. Mit einem kleinen Plausch am Rost oder dem fortgesetzten Toben auf den Sportanlagen fand der Sportvormittag einen super Abschluss.

Oliver Falck/Text und Bilder