BJJ – Brazilian Jiu-Jitsu

Das Brasilianische Jiu-Jitsu, kurz BJJ, ist eine Abwandlung und Weiterentwicklung der japanischen Kampfkünste Judo und Jiu-Jitsu, die den Schwerpunkt auf Bodenkampf legt, wobei im Training zusätzlich Wurftechniken, aus dem Stand unterrichtet werden. Das Training ist für Kinder ab 11, Jugendliche, Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Ansprechpartner

Sportstätte


News zu BJJ – Brazilian Jiu-Jitsu

Veröffentlicht: Freitag, 27. September 2019

Brasilianische Gäste beim FSV 1950 Gotha

Seit Juni diesen Jahres kann man im FSV 1950 Gotha auch Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) trainieren. Pawel Wesolowski ist Träger des Braungurtes und Trainer der BJJ Trainingsgruppe im Verein. Das Brasilianische Jiu Jitsu ist die südamerikanische Variante des Kodokan Judo und wurde von den Brüdern Carlos und Hélio Gracie entwickelt. Hélio war körperlich eher schmächtig und...
weiterlesen ...


Mehr Beiträge »