BJJ – Brazilian Jiu-Jitsu

Das Brasilianische Jiu-Jitsu, kurz BJJ, ist eine Abwandlung und Weiterentwicklung der japanischen Kampfkünste Judo und Jiu-Jitsu, die den Schwerpunkt auf Bodenkampf legt, wobei im Training zusätzlich Wurftechniken, aus dem Stand unterrichtet werden. Das Training ist für Kinder ab 11, Jugendliche, Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Ansprechpartner

Sportstätte


News zu BJJ – Brazilian Jiu-Jitsu

Veröffentlicht: Montag, 11. Mai 2020

Zwangspause und Mitgliedsbeiträge

Liebe Vereinsmitglieder! Man kann es nicht mehr hören, dieses Wort über was nicht Greifbares, „Corona“ und es hat alle getroffen! Der Vereinssport musste abgebrochen werden und ruht seither. Unsere Anregungen zum Bewegen sind nur ein Wermutstropfen und sollen Hoffnung geben auf die Zeit danach. Wir sind nicht untätig, haben u.a. das Material für Euch repariert,...
weiterlesen ...

Veröffentlicht: Freitag, 27. September 2019

Brasilianische Gäste beim FSV 1950 Gotha

Seit Juni diesen Jahres kann man im FSV 1950 Gotha auch Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) trainieren. Pawel Wesolowski ist Träger des Braungurtes und Trainer der BJJ Trainingsgruppe im Verein. Das Brasilianische Jiu Jitsu ist die südamerikanische Variante des Kodokan Judo und wurde von den Brüdern Carlos und Hélio Gracie entwickelt. Hélio war körperlich eher schmächtig und...
weiterlesen ...


Mehr Beiträge »