Veröffentlicht: Dienstag, 28. Februar 2017 in Kategorie: Ausdauersport und Wandern

Winter 2017 – auf Brettern, Sohlen und in der Halle aktiv

Der Winter – viele mögen ihn nicht, einige dafür umso mehr. Man kann vielen schönen Draußen-Aktivitäten nachgehen, auch in unseren Breiten. Bis Mitte Februar waren die Bedingungen für Wintersport bestens, ob nun auf Kufen oder Brettern oder einfach nur zu Fuß. Ich persönlich habe es auch genossen und man trifft immer Gleichgesinnte, meist Bekannte. Auch Kinder sind dabei und haben sich auch mit anderen im Wettkampf gemessen. Paula-Lotta Pfauch ist gerne aktiv und konnte im Langlauf-Wettkampf bei den Schülern AK 8 glänzen. In Tambach-Dietharz belegte sie über 900 m den 1. Rang in 5:10 Minuten. In Oberhof lief sie über 800 m auf Rang 2 und wechselte sich mit ihrer Kontrahentin im Platz ab. Stolz präsentierte sie uns ihre Urkunden! Spaß hat es in jedem Fall gemacht und das ehrgeizige Üben mit der Familie sich in jedem Fall gelohnt. Auch ohne Ski wird sie sich in diesem Jahr an Läufen beteiligen. Darauf bereiten wir uns im Freitagstraining in der Körnberghalle in Friedrichroda vor. Die gemeinsame Teilnahme an den Schülerläufen zum Abendberglauf am 28.04.2017 ist eines unserer Ziele. Das Ziel haben auch unsere Erwachsenen in der Laufgruppe. Am 15. Januar stellten sie ihr Fitness beim Drei-Kirchen-Lauf in Günthersleben unter Beweis. Maria Füldner siegte erneut bei den Frauen und verbesserte ihren eigenen Streckenrekord über die 10 km über eine Minute auf 38:28 Min. Ihre sehr gute Form deutet auf ein erfolgreiches Laufjahr hin. In einigen weiteren Alterklassen waren unsere Läufer erfolgreich, am stärksten in der W 50. Hier belegten Kristin Börner, Saskia Anschütz und Ellen Rattmann die Plätze 2-4. Holger Petschauer  entdeckte das Nordic Walking verletzungsbedingt für sich und ging am Stock. Bei echtem Winterwetter eine schöne Veranstaltung, danke Jörg Bauer!

Am diesjährigen Bambino-Sportfest ebenfalls am 15. Januar in der Leichtathletikhalle in Erfurt nahm Roland Mönchgesang mit seinen Bambini teil. In einem starken Teilnehmerfeld konnten sich seine Schützlinge gut behaupten. Elisabeth Lehnen hat im Weitsprung den 7. Platz und im 800m Lauf den 4. Platz erreicht. Stella und Henry haben im Mittelfeld auch gut mitgespielt. „Alles in allem war es wieder eine gelungene Veranstaltung“, so sein Fazit.

Ina Oschmann